Ihr Warenkorb
keine Produkte

UNIHOC UNITY EDGE CURVE 1.0° 29 (2017/18)

Art.Nr.:
2009*
Lieferzeit:
ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage (Ausland abweichend)
gewünschte Auslegerseite:
Linksausleger
Rechtsausleger
gewünschte Stocklänge:
96cm
100cm
Schlägertasche dazu?:
Nein, Danke
UNIHOC CRIMSON Line /senior/ statt 29,90€ ( + 25,00 EUR )
Super Deal: T-Shirt floorball-planet.de:
Nein, Danke!
Ja, bitte in Größe M ( + 5,00 EUR )
Ja, bitte in Größe L ( + 5,00 EUR )
Ja, bitte in Größe XL ( + 5,00 EUR )
179,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Schaftmaterial 95% Carbon + 5% Glass Fibre
Herstellungsverfahren Air Pressure Moulding
Flex / Stockhärte 26mm (bei 300 Newton Krafteinwirkung)
bestellbare Stocklängen 96cm* / 100cm
Schlägergesamtlänge 106cm* / 110cm
Nettogewicht Schaft 110 Gramm*
Schläger-Gesamtgewicht 228 Gramm*
Griffprofil rund
Griffband UNIHOC FEATHER
Schaufelserie UNIHOC UNITY (rot, medium)

 


 
 











Mit (s)einem sehr sanften Biegungswinkel von nur 1.0°, der sehr weit unten im Schaftverlauf platziert ist, gewinnt der neue EDGE Curve das Interesse schlichtweg aller Spieler! Es spielt nun keine Rolle mehr, ob man Curve Schäfte mag oder nicht, denn dieses milde Curve-Konzept bringt schlichtweg ausschließlich Vorteile: Extra Power auf der Vorhand für satte Schüsse, ohne auch nur im Geringsten etwas an Ballhandling und Kontrolle dafür "opfern" zu müssen. Das neue und herausragende Detail on top jedoch ist der carbonverstärkte und abgeflachte Bereich auf der unteren Rückhandseite, die genau im Mittelpunkt der Curvebiegung liegt. Die drei parallelen "Channels" verstärken die gebogene Schaftkonstruktion und bewirken genau im Moment der Ballabgabe einen extrem schnellen Rückschlageffekt in Schussrichtung. 
 

Linksausleger bedeutet...
Du hast die rechte Hand am Stock oben (Griffhand) und die linke Hand unten. Damit setzt du (von deiner eigenen Spielerperspektive aus gesehen) den Stock auf deiner linken Körperseite ab, um Pässe oder Schüsse mit der Vorhand zu spielen.
Unserer Erfahrung nach spielen ca. 70-80 Prozent der Spieler mit Linksauslegerschlägern.

Rechtsausleger bedeutet...
Du hast die linke Hand am Stock oben (Griffhand) und die rechte Hand unten. Damit setzt du (von deiner Spielerperspektive aus gesehen) den Stock auf deiner rechten Körperseite ab,
um Pässe oder Schüsse mit der Vorhand zu spielen.
Unserer Erfahrung nach spielen vor allem Athleten, die aus dem Feldhockey kommen mit einer derartigen Auslegerseite.

Die Wahl der richtigen Stocklänge ist entscheidend für ein gutes Spiel. Vor allem im Juniorenbereich sollte man darauf achten, dass der Schläger proportional gut zur Körpergröße passt, da in dieser Entwicklungsphase entscheidende koordinative Fähigkeiten ausgebildet werden. Wer mit zu kleinem Schläger spielt oder das Material auf Zuwachs kauft, tut sich selbst keinen Gefallen und spart leider am falschen Fleck.
Ähnlich wie beispielsweise beim Radfahren (Sattelhöhe) sind auch beim Floorballschläger schon wenige Zentimeter ausschlaggebend dafür, ob das Material gut zur Körpergröße passt oder eine Anwendung der optimalen Technik schon von vornherein unmöglich wird. Eine gut anwendbare Faustregel heißt dabei immer: Stellt man den Schläger in leicht schräger Position vor sich hin, sollte das Schlägerende ungefähr bis zum Bauchnabel reichen (+/- 2 bis 3 Zentimeter). Als Anhaltspunkt für die Spieler, die ihre Schlägerlänge noch nicht kennen, gibt es hier unsere Empfehlung in tabellarischer Form...

 
 

Sie haben Fragen zu diesem Produkt
Rufen Sie uns an: Unsere Hotline +49 (0) 177-7878618 ist fast jederzeit erreichbar. Ebenso bieten wir Ihnen einen kostlosen Callback-Service - Sie bestimmen dabei, wann wir Sie anrufen dürfen! Selbstverständlich können Sie uns auch problemlos über
E-Mail kontaktieren.

Möchten Sie dieses Produkt vor dem Kauf testen oder probieren, dann besuchen Sie uns doch in unserem
Showroom! Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten (immer freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr) oder vereinbaren unproblematisch im Vorfeld einen Alternativtermin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.